Oktober

Feuer, Rauch und Asche: die Sprache des Kochens im Spiegel der Sprache der Chemie
Eine der größten Errungenschaften der Menschheitsgeschichte prägt unser tägliches Leben und unsere Kulturen bis heute: das Kochen. Die kontrollierte Nutzung des Feuers bot dem Menschen schon sehr früh eine ganze Reihe neuer Methoden, Lebensmittel chemisch und physikalisch zu verändern und zu konservieren – und damit auch schmackhafter zu machen.
Symbolische Artikulation: Bild – Wort – Zeichen
Bild und Sprache sind eigene, von je her aufeinander bezogene Formen der artikulierenden Welterschließung. In Laut und Gebärde, Linie und Farbe, Schrift und Tanz sind gedankliche Artikulationen untrennbar mit körperlich vollzogenen Gliederungen verbunden. Die Forschergruppe "Symbolische Artikulation" diskutiert auf ihrer Abschlusstagung mit internationalen Gästen neue Perspektiven der Erkundung dieser Zeichen des Menschen.
PROGRAMM
 

Suche

Kontakt

Dr. Constanze Fröhlich

Initiative Jahresthema
wissenschaftliche Koordination

Tel: +49 (0)30 20370 586


constanze.froehlich@bbaw.de

Jägerstraße 22-23
10117 Berlin