Jahresthema 2015|16

Leibniz: Vision als Aufgabe

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften nimmt das doppelte Leibniz-Jubiläum im Jahr 2016 (370. Geburtstag am 1. Juli und 300. Todestag am 14. November) zum Anlass, das Jahresthema 2015|16 ihrem Gründer, dem Philosophen, Mathematiker, Physiker, Historiker, Diplomaten, Politiker und Bibliothekar Gottfried Wilhelm Leibniz zu widmen. 

 

Die Veranstaltungen des Jahresthemas zeigen Leibniz als visionären Denker, dessen multidisziplinäres Gesamtwerk bis heute Impulsgeber für Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ist. Mit dem Jahresthema blickt die Akademie aber vor allem auch weit in die Zukunft und nutzt Leibniz‘ Ideen für die Gestaltung einer Welt von morgen.

Leibniz-Objekt des Monats April 2016

Leibniz und die "Termini Technici" der "teutschen Sprache"

Stefan Luckscheiter (BBAW, Leibniz-Editionsstelle Potsdam) verfolgt anhand von wenig bekannten Schriftstücken Leibniz' Wunsch, die Sozietät der Wissenschaften solle eine Enzyklopädie der deutschen Fachterminologie nach französischem Vorbild erarbeiten. 

 

Zum Leibniz-Objekt des Monats April

Rückblick Salon Sophie Charlotte | 23. Januar 2016

Leben wir in der besten aller möglichen Welten?

Leben wir wirklich in der „besten“ aller möglichen Welten? Über 100 Mitwirkende wagten beim „Salon Sophie Charlotte 2016“ Antworten auf diese Frage: Astrophysiker, Kunsthistoriker und Menschenrechtstheoretiker, Schriftsteller, Filmemacher und Musiker, Theologen, Mathematiker und Zukunftsforscher.

 

Das Programm aus dem Leibniz-Saal und dem Einstein-Saal war am 23.01.2016 ab 18 Uhr als Video-Livestream zu sehen. Einzelne Beiträge werden im Februar in der Mediathek zur Verfügung stehen. Eine Fotogalerie ist auf www.eventbildservice.de zu sehen.

 

Zur Fotogalerie auf www.eventbildservice.de

 

Mediathek | 14. Dezember 2015

Akademievorlesung "Daten - Chiffren - Quanten"

Wie sicher sind die Daten auf unseren Computern? Was bedeutet Privatsphäre im Internet überhaupt und wie lässt sie sich schützen? Sind technologische Entwicklungen denkbar, durch die Vertraulichkeit und Integrität angesichts eines ununterbrochenen Datenverkehrs zukünftig gewährt werden könnten? Im Zeitalter der globalen Vernetzung sind wir in neuem Maße täglich mit der Spannung zwischen den neuen technologischen Möglichkeiten von Information und Kommunikation und deren potentiellen Gefahren konfrontiert.

 

Der Informatiker und Sicherheitsexperte Johannes Buchmann näherte sich in seinem Vortrag "Verschlüsselung und die Grenzen der Geheimhaltung" diesem Spannungsfeld zwischen Verschlüsselung und den Grenzen der Geheimhaltung nähern.

 

Zur Mediathek

Mediathek | 03. Dezember 2015

Solidarität und Gerechtigkeit: Leibniz und das moderne Versicherungssystem

In welchem Verhältnis stehen Solidarität und Gerechtigkeit zueinander? Welchen historischen Veränderungen ist dieses Verhältnis unterworfen? Inwiefern bedingen die aktuelle politische und soziale Lage, aber auch die technologischen und weltwirtschaftlichen Entwicklungen die Solidaritätsbereitschaft in Deutschland?

 

In der Mediathek finden Sie ab sofort den ersten Teil des Videomitschnitts der Veranstaltung, die nach der Wechselwirkung zwischen Theorie und Praxis der Solidargemeinschaft fragte.

 

Zur Mediathek

Suche

Kontakt

Dr. Mimmi Woisnitza

Informations- und Kommunikationsreferat
Koordination Jahresthema
"Leibniz: Vision als Aufgabe"

Tel: +49 (0)30 20370 586


woisnitza@bbaw.de

Jägerstraße 22-23
10117 Berlin