Podiumsdiskussion | 03.04.2020 | 18 Uhr bis 21 Uhr

Anlässlich seines 250. Geburtstags war Alexander von Humboldt nicht nur in Deutschland in aller Munde. Besonders in Lateinamerika stand das Jahr 2019 im Zeichen einer facettenreichen Beschäftigung mit dem preußischen Weltreisenden. Die Podiumsdiskussion in deutscher Sprache blickt zurück auf Leitthemen, Kontroversen und Höhepunkte eines bewegten Humboldt-Jahres auf zwei Kontinenten.

Podiumsdiskussion mit: Carolina Chimoy (Deutsche Welle), Hans-Peter Knudsen Quevedo (Botschaft von Kolumbien), Sandra Rebok (Wissenschaftshistorikerin) und Michael Zeuske (Universität zu Köln).
Moderation: Tobias Kraft (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften).


Die Anmeldung erfolgt unter diesem Link.

Veranstaltungsort:
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt
Einstein-Saal
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Kontakt:
Kirsten Schröder (kschroeder@bbaw.de)